Geocaching

Was ist Geocaching?

Geocaching (von griechisch γεο, geo „Erde“ und englisch cache „geheimes Lager“ auch GPS-Schnitzeljagd genannt, ist eine Art elektronische Schatzsuche oder Schnitzeljagd. Die Verstecke („Geocaches“, kurz „Caches“) werden anhand geographischer Koordinaten im World Wide Web veröffentlicht und können anschliessend mit Hilfe eines GPS-Empfängers gesucht werden. Auch die Suche ohne GPS-Empfänger ist mittels genauen Kartenmaterials möglich.

Mystic PegasusEin Geocache ist in der Regel ein wasserdichter Behälter, in dem sich ein Logbuch sowie verschiedene Tauschgegenstände befinden. Jeder Besucher trägt sich in das Logbuch ein, um seine erfolgreiche Suche zu dokumentieren. Anschliessend wird der Geocache wieder an der Stelle versteckt, an der er zuvor gefunden wurde. Der Fund wird im Internet auf der zugehörigen Seite vermerkt und gegebenenfalls durch Fotos ergänzt. So können auch andere Personen – insbesondere der Verstecker oder „Owner“ (englisch „Eigentümer“) – die Geschehnisse rund um den Geocache verfolgen.

Wieso ist dieses Hobby so trendy?

Geocaching holt dich raus an die frische Luft, Stubenhocker haben keine Chance!

Viele Geocaches sind an schönen Orten versteckt oder verbinden eine schöne Wanderung mit dem Versteck. Einmal vom Virus befallen meldet sich der Jagdinstinkt. Eine innere Unruhe die nichts anderes zulässt als sich wieder dem nächsten Rätsel zu widmen, zu recherchieren, zu knobeln, sich weiterzubilden nur um der Lösung eines Rätselcaches näher zu kommen.

Man wird aktiver und bewegt sich mehr, erlebt und sieht mehr in kurzer Zeit als in den 10 Jahren davor. So manch kleiner Weiher oder schöne Wiese ist gleich um die Ecke, wo man vor dem Geocaching achtlos vorüber gefahren ist und keine Ahnung davon hatte, was sich in unmittelbarer Nähe alles befindet.

Mystic GargoyleGlück hat wer seine Familie dafür begeistern kann und so im Kreis seiner Familie oder gar Freunden eine solche Tour machen kann. Apropos Freunde; neue Freunde kommen bei diesem Hobby von ganz alleine, sei es wenn man unterwegs per Zufall Gleichgesinnte trifft oder gar an einem der vielen Events die sich an immer grösseren Zulauf erfreuen können.

Mehr als ein ein Outdoor GPS-Gerät, notfalls ein GPS-fähiges Handy und einen Internetanschluss braucht es für dieses tolle Hobby nicht.


In dem Sinn, Happy Caching